Kosten der Medizinischen Heilpraktikerausbildung

Gesamtpreis bei Vorauszahlung:
4.200,– € bei Frühbuchung bis 4 Wochen vor dem Stichtag, danach 4.420,– €

Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)

Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung:
4.370,– € bei Frühbuchung bis 4 Wochen vor dem Stichtag, danach 4.595,– €
Anzahlung plus 30 monatliche Zahlungen à 142,– € bzw. 149,50 €

Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)

Kosten für Quereinstiege in die B-Phase (anteilig 75 von 94 Terminen):
• Gesamtpreis bei Vorauszahlung: 3.526,– €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)
• Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung: 3.666,80 €
Anzahlung plus 24 monatliche Zahlungen à 148,20 €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)

Kosten für Quereinstiege in die C-Phase (anteilig 55 von 94 Terminen):
• Gesamtpreis bei Vorauszahlung: 2.586,– €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)
• Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung: 2.688,30 €
Anzahlung plus 19 monatliche Zahlungen à 135,70 €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)

Kosten für Quereinstiege in die D-Phase (anteilig 15 von 94 Terminen):
• Gesamtpreis bei Vorauszahlung: 706,– €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)
• Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung: 733,40 €
Anzahlung plus 6 monatliche Zahlungen à 103,90 €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)

Weitere Hinweise zu den Ausbildungskosten

„Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung un­d aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.“

Info zur Bildungsprämie: Die Höhe der Förderung beträgt 50 % der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500,– €.
Neu: Die 1.000-Euro-Grenze für die Gesamtkosten der Weiterbildung wurde zum 01.07.2017 aufgehoben! Ein Prämiengutschein kann ab sofort auch für Weiterbildungen mit Kosten über 1.000,– € beantragt werden.
Voraussetzungen: Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (als gemeinsam Veranlagte 40.000 €) verfügen. Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.

image_print