Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg
Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg

Muster-Differenzierungen

Fortbildungsleiter: Thierno Diall

In dieser Fortbildung geht es darum auf vier verschiedenen Wegen Zugang zu Diagnosen der Traditionellen Chinesischen Medizin zu finden.

Das differenzierte Erkennen von Mustern ist genau das, was wir alle machen, wenn wir nach Diagnosen suchen. Die richtige Diagnose zu stellen, egal in welchem Krankheitssystem ist grundlegend dafür die richtige Behandlung einleiten zu können.

Um allen Muster-Differenzierungen gerecht zu werden umfasst dieses Wochenendseminar Samstag und Sonntag jeweils 8 Unterrichtsstunden.

Vertieft werden folgende Themen:

A: Differenzierung von Krankheitsmustern nach den ACHT PRINZIPIEN (BA GANG)

  • Die Identifikation von Krankheitsmustern nach den Acht Prinzipien ist die Grundlage aller anderen Methoden zur Bestimmung von Krankheitsmustern. Sie ist das Fundament der Muster-Identifikation in der Chinesischen Medizin, dass es den TherapeutInnen ermöglicht, die Lage und das Wesen der Disharmonie festzustellen und das Therapieprinzip festzulegen.

B: Differenzierung von Krankheitsmustern gemäß QI (ENERGIE) , BLUT und KÖRPERFLÜSSIGKEITEN

  • Die Identifikation von Krankheitsmustern nach Qi (Energie), Blut und Körperflüssigkeiten basiert auf den pathologischen Veränderungen dieser Vitalen Substanzen. Diese Muster beschreiben die klinischen Manifestationen, die entstehen, wenn sich diese in einem pathologischen Zustand befinden.

C: Differenzierung von Krankheitsmustern nach ZANG-Organen (Speicher-Organen) und FU-Organen (Hohl-Organen).

  • Diese Differenzierung basiert auf den Symptomen und Zeichen, die entstehen, wenn Qi, Blut, Essenz und Körperflüssigkeiten der Inneren Organe aus der Balance geraten.

D: Differenzierung von Krankheitsmustern nach den DREI ERWÄRMERN (SAN JIAO)

  • Die Identifikation von Krankheitsmustern gemäß den Drei Erwärmern wurde von WU JUTONG (1758-1836), dem Autor von „Systematische Differenzierung von Wärme-Erkrankungen“ (WEN BING TIAO WEN) verfasst.
    Diese Diagnosemethode klassifiziert die klinischen Manifestationen fiebriger Erkrankungen aufgrund Wind-Hitze nach den Dreifachen Erwärmern, also nach ihrer Lokalisation, anstatt aufgrund ihrer energetischen Tiefe, wie bei der Differenzierung nach den Vier Schichten.

Voraussetzung für die Teilnahme sind grundlegende Kenntnisse in TCM.

Die Veranstaltung umfasst 16 Unterrichtstunden.

Termine: Samstag, 08.05.2021 von 9:30–17:00 Uhr
Sonntag, 09.05.2021 von 9:30–17.00 Uhr
Kosten: 200,00 € / 190,– € (E)
Anzahlung:  30,00 € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 23.04.2021 (Anmeldung)