Prüfungsvorbereitung für ehemalige TeilnehmerInnen und externe Interessierte

Wer das Abenteuer wagen will, Heilpraktiker zu werden und zu sein…
Wer das Abenteuer wagen will, sich für die Überprüfung anzumelden…
Wer die medizinischen Grundlagen erlernt hat, egal ob an der FHS oder an einer anderen Schule oder ganz alleine zuhause oder…

…der, kann bei uns eine fundierte – fordernde und förderne – Intensivvorbereitung auf die Prüfung bekommen.

Im Rahmen der Neugestaltung des Ausbildungsprogramms der FHS und der dadurch erfolgten Einbindung der Prüfungsvorbereitung in den normalen Ausbildungsplan haben wir auch diesen Bereich neu konzipiert.

Die intensive Prüfungsvorbereitung für ehemalige TeilnehmerInnen und externe InteressentInnen besteht jetzt aus einem munteren Reigen von dafür empfohlenen Kursen.
Diese ziehen sich zusammen mit einem Kurs, der sich explizit mit der Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung beschäftigt, über ca. ein halbes Jahr hin.
Dabei achten wir darauf, dass der Unterrichtstag, bis auf zwei Kurse, die das Wochenende nutzen, immer der gleiche ist.

Wir empfehlen an folgenden Fortbildungsseminaren teilzunehmen:
Akute Notfälle in der Heilpraktiker-Praxis bei Susanne Gerhardt
Klinische Untersuchung bei Susanne Gerhardt
Injektions- und Infusionstechniken bei Susanne Gerhardt am
Differenzialdiagnose bei Matthias Krüger
Anamneseübungen für die Prüfung bei Kerstin Lückemeyer
Intensivkurs: Kurs zur intensiven Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Überprüfung bei den DozentInnen des Teams der medizinischen Heilpraktikerausbildung

Der vollständige Plan (PDF-Datei) für die gesamte Unterrichtsreihe findet sich hier: Gesamtplan der Prüfungsvorbereitung für die Überprüfung im März 2019

Für jeden der miteinander kombinierten Fortbildungen muss und kann sich gesondert angemeldet werden.

 

 

Hinweis: Fortbildung zur mentalen Prüfungsvorbereitung: „Vom Willen zu Bestehen“
image_print