Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg
Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg

Ganzheitliche Pflanzenheilkunde

Phytotherapeutische Grundausbildung­

Ausbildungsleiterin: Michaela Schikorra und Gabriele Schikorr

Die Geschichte der Pflanzenheilkunde ist viele tausend Jahre alt. Seit Anbeginn der Menschheit bis in unsere Zeit und auch zukünftig werden Pflanzen zu Heilzwecken eingesetzt. Das Wissen um die große Kraft der Natur macht die Pflanzenheilkunde zu einer der wichtigsten Heilkünste im Bereich der klassischen Naturverfahren.

In dieser einjährigen Ausbildung werden die Grundlagen der allgemeinen Phytotherapie und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten erlernt.

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an der Vegetation im Jahresverlauf. Dabei werden an jedem Wochenende Heilpflanzen schwerpunktmäßig nach Indikationsbereichen (z.B. Frauenheilkunde) erarbeitet und durch das Herstellen und Anwenden von Salben, Tees, Tinkturen, Mazeraten, Ölen, Wickel etc. ergänzt. Auch auf die gesetzliche Grundlagen, sowie die wissenschaftlichen Themen, wie Pharmakologie, Botanik und Rezeptieren wird ausführlich eingegangen.

Während den Aufenthalten in der Natur werden nicht nur Heilpflanzen bestimmt, sondern diese es wird erlernt diese  in ihrer natürlichen Umgebung zu kennen. Dafür steht der Lehrgarten der Schule im Parzellengebiet Hohweg zur Verfügung. Außerdem findet das April-Wochenende in den Räumen von Michaela Schikorra und ihrem Heilpflanzengarten und das September-Wochenende im wieder ganz anderen Kräutergarten von Gabriele Schikorr statt. Darüberhinaus bieten der Bürgerpark und das Ufer des Torfkanals abwechslungs- und lehrreiche Flora. Das Erleben und die vielfältige Beschäftigung mit den Pflanzen in ihrem natürlichen Lebensraum ermöglicht  auf wundervolle Weise die Schulung der Sinne und Intuition bis hin zur Stärkung des Urvertrauens.

Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die sich für Heilpflanzen interessieren und dieses Wissen und diese Erfahrungen beruflich und/oder privat nutzen möchten.
Für die Teilnahme an der Fortbildung sind medizinische Grundkenntnisse bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse selbständig anzueignen sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig.

Es besteht die Möglichkeit, eine freiwillige Prüfung abzulegen, um ein Zertifikat zu erhalten.

Eine regelmäßige Teilnahme befähigt hinterher

  • Heilpflanzen sicher zu erkennen
  • Pflanzliche Zubereitungen selbst herzustellen
  • Beschwerden mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen zu lindern
  • Phytotherapie kompetent anzuwenden (für Angehörige eines Heil- oder Pflegeberufes)
  • Exkursionen, Vorträge oder Kurse anzubieten

Die erfolgreich abgeschlossene Phytotherapie-Ausbildung allein berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde. (Medizinische Heilpraktikerausbildung)

Im Lehrplan stehen mehr Details zu den einzelnen Wochenenden.

Die Ausbildung beginnt am Samstag, den 20.02.2021 und findet an 10 Wochenenden samstags von 9:30-17:00 Uhr, sonntags von 9:30-14:45 Uhr statt. Sie umfasst 140 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Termine im Überblick:

1. Wochenende Samstag, 20.02. Sonntag, 21.02.2021
2. Wochenende Samstag, 13.03. Sonntag, 14.03.2021
3. Wochenende Samstag, 24.04. Sonntag, 25.04.2021
4. Wochenende Samstag, 29.05. Sonntag, 30.05.2021
5. Wochenende Samstag, 19.06. Sonntag, 20.06.2021
6. Wochenende Samstag, 17.07. Sonntag, 18.07.2021
7. Wochenende Samstag, 28.08. Sonntag, 29.08.2021
8. Wochenende Samstag, 18.09. Sonntag, 19.09.2021
9. Wochenende Samstag, 16.10. Sonntag, 17.10.2021
10. Wochenende Samstag, 20.11. Sonntag, 21.11.2021

Während der Ausbildungswochenende gilt Selbstverpflegung. Nach Rücksprache ist es – unter Berücksichtigung der jeweiligen Corona-Pandemie-Situation – auch vorstellbar, dass jede/r TeilnehmerIn etwas für ein buntes Buffet mitbringt. Getränke und kleine Naschereinen stehen in der Schule bereit.

Wer sich im Laufe des Jahres immer wieder Lust auf Pflanzenheilkunde und Garten holen möchte kann auch gerne im Blog Lehrgarten schmökern.

Kosten: Bei Einmalzahlung und Anmeldung bis

  • Samstag, den  05.09.2020 sind 1680,– €  zu zahlen
  • Samstag, den 05.12.2020 sind 1764,– €  zu zahlen
  • danach werden 1852,– €  fällig.

Bei monatlicher Zahlungsweise  in zehn monatlichen Raten bei Anmeldung bis

  • Samstag, den  05.09.2020 sind 1750,– € in zehn Raten à 160,–€ (plus Anzahlung) zu zahlen
  • Samstag, den 05.12.2020 sind 1835,– € in zehn Raten à 168,50€  (plus Anzahlung) zu zahlen
  • danach werden 1926,– € in zehn Raten à 177,60 €  (plus Anzahlung) fällig.

Alle Preise inkl. Materialkosten und ausführlichem Skript

Anzahlung: 150,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 05.02.2021 (Anmeldung)

Der Beginn der nächsten Heilpflanzenausbildung ist für Februar 2022 geplant.

Weitere Stichwörter: Phytotherapieausbildung, Heilpflanzenkundeausbildung, Pflanzenheilkundeausbildung, Heilpflanzenschule, Phytotherapieschule, Heilpflanzenkundeschule, heilpflanzenkundlich, Weiterbildung