Aromatherapie

Fortbildungsleiterin: Michaela Schikorra

Schon frühgeschichtlich wurden duftende Pflanzenteile für Heilzwecke und Rituale geräuchert. Daraus hat sich der Begriff „Per fum“ etabliert. Perfum bedeutet „durch den  Rauch“. Die frühen Parfümeure galten als Entdecker der Aromatherapie, weil einige ätherischen Öle Heilwirkung zeigten.
Ein großer Teil der Wirkung auf Körper und Psyche ist heute medizinisch und pharmakologisch nachgewiesen.
Die Aromatherapie hat sich inzwischen als eigene Therapieform wie auch die Aromapflege als sinnvolle Pfegeunterstützung durchgesetzt.
Die ätherischen Öle als „Seele der Pflanze“ haben eine große Bandbreite im Einsatz bei Erkrankungen von Körper und Seele.

In der Ausbildung lernen wir die Gruppen der Öle zu unterscheiden, sie qualitativ einzuschätzen und sie richtig anzuwenden.
Wir schauen spielerisch in die chemische Welt der Duftmoleküle, der Physiologie des Riechens und der Auswirkungen auf die Psyche.
Wir beschäftigen uns mit dem Einsatz der ätherischen Öle bei Schmerzzuständen, für Hautpflege und Hauterkrankungen.
Der Unterricht ist immer begleitet mit Düften und vielen praktischen Anteilen

Nach dem letzten Unterrichtstag besteht die Möglichkeit einer Abschlussprüfung.

Die Fortbildung beginnt am Samstag, den 18.01.2020 und findet an 4 Wochenenden samstags und sonntags von 9:30–17:00 Uhr statt. Sie umfasst 56 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Termine im Überblick:

1. Wochenende    Samstag, 18.01.    Sonntag, 19.01.2020
2. Wochenende    Samstag, 08.02.    Sonntag, 09.02.2020
3. Wochenende    Samstag, 21.03.    Sonntag, 22.03.2020
4. Wochenende    Samstag, 25.04.    Sonntag, 26.04.2020

Kosten: Bei Einmalzahlung und Anmeldung bis

  • Dienstag, den 22.10.19 sind 666,– € zu zahlen
  • Dienstag, den 03.12.2019 sind 701,– € zu zahlen
  • danach werden 740,– € fällig.

Bei monatlicher Zahlungsweise in 5 monatlichen Raten bei Anmeldung bis

  • Dienstag, den 22.10.19 sind 770,– € in fünf Raten à 144,–€ (plus Anzahlung) zu zahlen
  • Dienstag, den 03.12.2019 sind 730,– € in fünf Raten à 136,–€ (plus Anzahlung) zu zahlen
  • danach werden 770,– € in fünf Raten à 144,– € (plus Anzahlung) fällig.

Alle Preise incl. Materialkosten

Anzahlung: 50,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 03.01.2020 (Anmeldung)

 

Einführung in die Aromatherapie

Für diese Veranstaltung sind Vorkenntnisse notwendig. Diese können entweder in unserer Ausbildung ganzheitliche  Pflanzenheilkunde erworben werden oder durch den  Besuch des Einführungstages. Der Besuch auch möglich als Reinschnuppern in das Thema.  Wer sich nach Besuch des Einführungstages noch für die Aromatherapie-Ausbildung anmeldet bekommt noch den kleinen Frühbucherrabatt.

Die Einführung umfasst 8 Unterrichtsstunden

Termin:
Samstag, 07.12.2019 von 9:30 bis 17:00 Uhr
Kosten: 96,00 € / 91,20 € (E)
Anzahlung: 30,00 € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 29.11.2019 (Anmeldung)

 

Die Wiederholung der Veranstaltung ist geplant für Ende 2020 und Anfang 2021.

 

„Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung un­d aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.“

Ein Prämiengutschein kann ab sofort für sämtliche Veranstaltungen der Schule – auch solche mit Kosten über 1.000,– € – beantragt und für mehrere Weiterbildungen („Kursbündel“) genutzt werden.

Kurzinfo zur Bildungsprämie: Die Höhe der Förderung beträgt 50 % der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500,– €.
Voraussetzungen: Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (als gemeinsam Veranlagte 40.000 €) verfügen. Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.
Homepage: www.bildungspraemie.de/index.php

Weitere Stichwörter: DORN-Therapie, Dorntherapie, Dornmethode®, Breussmassage, Dorntherapieausbildung, Breussmassageausbildung, Dornbreuss, Dorn Therapie, Breuss Massage, Breuß, Fachfortbildung, Weiterbildung, Ausbildung

 

Weitere Stichworte: Fortbildung, Fachfortbildung Weiterbildung