Burnout oder Burnlong

Fortbildungsleiterin: Martina Helmers

In diesem Seminar geht es um die Erkenntnis, wie man es garantiert schafft in einem Burnout zu landen!
Es werden die Stufen der Burnout-Entwicklung erarbeitet und dabei Möglichkeiten entdeckt, um eigene Ressourcen besser zu nutzen.
Es geht darum die Massendiagnose Burnout und Menschen, die diese Diagnose betrifft, besser zu verstehen. Außerdem geht um „Tipps und Tricks“ für Hilfe im „Hier und Jetzt“ !
Die Frage: „Wie gehe ich mit Menschen um, die gefährdet sind?“ wird genauer beleuchtet und Vorschläge des Umgangs erarbeitet und angeboten.
Es wird einen homöopathischer Kompass geben, der auf dem Weg in die richtige Richtung unterstützen soll.
Dieses Seminar ist auch für Menschen mit noch wenig homöopathischem Vorwissen geeignet.

Termin: Samstag, Frühjahr 2020 ab 9:30 Uhr
Kosten: 85,– € / 80,75 € (E)
Anzahlung 10,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: ergibt sich dann (Anmeldung)

Nähere Einzelheiten über die Seminarzeiten erfragen Sie bitte in der Schule oder direkt bei Martina Helmers.

Achtung: Dieses Seminar findet in unserer Dependance in den Praxisräumen von Martina Helmers, Oberdamm 9 in 27259 Varrel statt.
Bitte wenden Sie sich gerne an uns, um Hilfe beim Bilden von Fahrgemeinschaften zu bekommen.
Für das leibliche Wohl wird durch ein veganes und glutenfreies Mittagessen gesorgt werden.

 

„Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung un­d aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.“

Ein Prämiengutschein kann ab sofort für sämtliche Veranstaltungen der Schule – auch solche mit Kosten über 1.000,– € – beantragt und für mehrere Weiterbildungen („Kursbündel“) genutzt werden.

Kurzinfo zur Bildungsprämie: Die Höhe der Förderung beträgt 50 % der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500,– €.
Voraussetzungen: Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (als gemeinsam Veranlagte 40.000 €) verfügen. Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.
Homepage: www.bildungspraemie.de/index.php