Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg
Verbandsunabhängige private Fachschule – Bremen Niedersachsen Oldenburg

Supervision/Multiple Hands

Fortbildungsleiterin: Gaby Olsen

An diesem Wochenende werden die Inhalte der Basisausbildung wiederholt. Im Seminar werden noch einmal alle sphenosynchondralen Dysfunktionen besprochen und der Gesichtsschädel erläutert und behandelt.

Das Wochenende ist u. a. als Supervisionswochenende geplant. Fragen aus der Praxis können und sollen besprochen werden. Die Dozentin ist offen für eine freie Kursgestaltung und wird mit den TeilnehmerInnen auf die individuellen Fragen und Bedürfnisse eingehen, die sich mit der Zeit als CraniosacraltherapeutIn einstellen.

Der Hauptaspekt des Wochenendes liegt darin die Methode „Multiple Hands“ aneinander auszuprobieren und sich gegenseitig dabei Gutes zu tun. In der Kombination Supervision und Vertiefung auf der einen Seite und Maßnahmen der Entspannung und Selbstfürsorge auf der anderen, ist dieses Wochenende auch wiederholt buchbar.

Voraussetzung für die Teilnahme ist praktische Erfahrung als CraniosacraltherapeutIn mit dem 10-Schritte-Programm nach UPLEDGER.

Die Fortbildung umfasst 14 Unterrrichtstunden und findet aus Gründen der Sorgfalt und Achtsamkeit in den Praxis-Räumen der Dozentin statt.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen (z. B. Leggings – keine Jeans).

Termine: Samstag, 04.12.2021 von 9:30–17:00 Uhr
Sonntag, 05.12.2021 von 9:30–14:45 Uhr
Kosten:

 

200,–€ bei Frühbuchung bis Dienstag, den 07.09.2021
210,– € bei Frühbuchung bis Dienstag, den 19.10.2021
danach 220,–€
Anzahlung:  30,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 19.11.2021 (Anmeldung)

Was ist Craniosacrale Therapie?- Informationen über die gesamte Ausbildung

Für die Teilnahme an unserer Veranstaltungen gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Eine (eventuell unvollständige) Zusammenstellung finden sie unter dem Link

Weitere Stichwörter: Fortbildung, Weiterbildung­