Ambulatorium

Bei dieser Veranstaltung geht es darum Befunden zu üben. Die Teilnehmenden werden sich gegenseitig untersuchen und befragen. Sie werden viele Normalbefunde erheben, aber auch den einen oder anderen pathologischen Befund entdecken. Dabei ist ein erfahrener Dozent anwesend und steuert der Veranstaltung hilfreiche Tipps, interessante Fragen und Auswertungen bei.  Die Veranstaltung ersetzt keinen Arztbesuch. Ziel der Veranstaltung ist es nicht verborgene Krankheiten der Teilnehmenden zu entdecken. Ziel der Veranstaltung ist es in erster Linie Erfahrungen zu sammeln und auswerten zu üben.

Die Veranstaltung wird von wechselnden Dozenten mit jeweils unterschiedlichem Schwerpunkt begleitet. Bei Beginn einer jeden Veranstaltung muss jeder Teilnehmende eine Schweigepflichtserklärung unterschreiben.

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 6 begrenzt.

Termin: Samstag, 31.08.2019 von 9:30 bis 14.30 Uhr (= 6 Unterrichtstunden)

DozentInnen: Maria Wösten und Kerstin Lückemeyer

Kosten: 72,– € / 68,40 € (E)
Anzahlung 10,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 16.08.2019 (Anmeldung)

Die nächste Möglichkeit

Termin: Samstag, 16.11.2019 von 9:30 bis 14.30 Uhr (= 6 Unterrichtstunden)

DozentInnen: Melanie Grünbergs und Kerstin Lückemeyer

Kosten: 72,– € / 68,40 € (E)
Anzahlung 10,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 01.11.2019 (Anmeldung)

Die nächste Möglichkeit

Termin: Samstag, 28.03.2020 von 9:30 bis 14.30 Uhr (= 6 Unterrichtstunden)

Dozentin: Susanne Gerhardt

Kosten: 72,– € / 68,40 € (E)
Anzahlung 10,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 13.03.2020 (Anmeldung)

 

Geplant sind ca. 3 Samstage pro Jahr.