Drucken

Ganzheitliche Pflanzenheilkunde

Phytotherapeutische Grundausbildung­


Ausbildungsleiterin: Michaela Schikorra und Meike Sigle

Die Geschichte der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie, auch Kräuterheilkunde) ist viele tausend Jahre alt. Seit Anbeginn der Menschheit bis in unsere Zeit werden Pflanzen zu Heilzwecken eingesetzt. Die Heilpflanzenkunde ist eine der wichtigsten Heilkünste und gehört zu den klassischen Naturverfahren.

In diesem einjährigen Kurs erlernen sie sowohl die moderne Phytotherapie als auch die Jahrhunderte alte Pflanzenheilkunst, oft vergessene phytotherapeutische Rezepturen und viele Anwendungen.
Sie bekommen eine fundierte Grundlage an Wissen im Umgang mit Pflanzen und ätherischen Ölen.

Ausbildungsinhalte:


Während den Aufenthalten in der Natur, sammeln wir nicht nur Heilpflanzen, wir lernen auch die Kraft der Bäume kennen, die Wohltat des Wassers und die Freude an den Farben. Wir stimmen uns ein in die Energie der Natur und lernen unserer Intuition und dem Ruf der Pflanzen zu vertrauen.

Im Laufe des Jahres stellen wir uns eine Heilpflanzenapotheke mit Tees, Tinkturen, Salben und Ölen zusammen. Die Materialien für die Herstellung von Kräutertees, Tinkturen, Salben, Massagenölen etc. sind in den Kosten inbegriffen.

Der praktische Teil der Ausbildung umfasst:


Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die sich für Heilpflanzen interessieren und dieses Wissen und diese Erfahrungen beruflich und/oder privat nutzen möchten.

Für die Teilnahme an der Fortbildung sind medizinische Grundkenntnisse bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse selbständig anzueignen sinnvoll aber nicht zwingend notwendig.

Sie erhalten nach Abschluss der phytotherapeutische Grundausbildung eine Teilnahmebescheinigung. Es besteht auch die Möglichkeit eine freiwillige Prüfung abzulegen und ein Zertifikat zu erwerben.

Praxisbezogenes Lernen ermöglicht nach einem erfolgreichem Abschluss: Heilpflanzen zu erkennen; pflanzliche Zubereitungen selbst herzustellen; Beschwerden mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen zu behandeln; Exkursionen, Vorträge oder Kurse anbieten.

Kurrikulum (Lehrplan)

Die Ausbildung beginnt am Samstag, den 17.02.2018 und findet an 10 Wochenenden samstags von 9:30-17:00 Uhr, sonntags von 9:30-14:45 Uhr statt. Sie umfasst 140 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Termine im Überblick:

1. Wochenende Samstag, 17.02. Sonntag, 18.02.2018    
2. Wochenende Samstag, 17.03. Sonntag, 18.03.2018    
3. Wochenende Samstag, 21.04. Sonntag, 22.04.2018    
4. Wochenende Samstag, 26.05. Sonntag, 27.05.2018    
5. Wochenende Samstag, 16.06. Sonntag, 17.06.2018    
6. Wochenende Samstag, 11.08. Sonntag, 12.08.2018    
7. Wochenende Samstag, 01.09. Sonntag, 02.09.2018    
8. Wochenende Samstag, 29.09. Sonntag, 30.09.2018    
9. Wochenende Samstag, 20.10. Sonntag, 21.10.2018    
10. Wochenende Samstag, 17.11. Sonntag, 18.11.2018    


Der Beginn der nächsten Heilpflanzenausbildung ist für Februar 2019 geplant.

Kosten:




Gesamtpreis bei Vorauszahlung: 1.516,20 € bei Frühbuchung bis 02.01.2018 (E), danach 1.596,-- €
Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung: 1.567,50 € bei Frühbuchung bis 02.01.2018 (ME), danach 1.650,-- €
Anzahlung plus 10 monatliche Zahlungen à 141,75 € (ME) bzw. 150,-- €
Preise incl. Materialkosten

Anzahlung: 150,-- € (fällig bei Anmeldung)

Stichtag
:

Freitag, 02.02.2018 (Anmeldung)

 


Weitere Stichwörter: Phytotherapieausbildung, Heilpflanzenkundeausbildung, Pflanzenheilkundeausbildung, Heilpflanzenschule, Phytotherapieschule, Heilpflanzenkundeschule, heilpflanzenkundlich, Weiterbildung