Freie Heilpraktiker Schule

Verbandsunabhängige private Fachschule - Bremen Niedersachsen Oldenburg - Tel.: 0421 / 588610
 

BACH-Blütentherapie

Basiskurs


Fortbildungsleiterin: Marie-Luise Gloy

Die zentrale These des britischen Arztes EDWARD BACH`s war, dass jede körperliche Krankheit in einer seelischen Gleichgewichtsstörung begründet ist. Er beschrieb 38 disharmonische Seelenzustände und entdeckte die BACH-Blütenessenzen (BACH-Blüten), die das nötige Gleichgewicht wieder herstellen können.
Die BACH-Blütentherapie ist eine feinstoffliche Regulations- und Umstimmungstherapie, die auf der seelischen Ebene des Menschen wirkt, die belastende Gefühle und Verhaltensmuster harmonisiert und dadurch die Selbstheilungskräfte entfaltet. Sie hat sich auch bewährt bei der Behandlung akuter Stresssituationen (Trauerbewältigung, Prüfungsstress etc.), sowie als Begleitbehandlung akuter und chronischer Erkrankungen.

Die Ausbildung umfasst die Erarbeitung der 38 verschiedenen Blütenbilder, ihrer psychosomatischen Zuordnungen, Auswahl und Zusammenstellung von Bachblüten-Mischungen.
Die Therapiemethode kann auch hervorragend als Selbsthilfe eingesetzt werden.

Die Fortbildung ist in Planung.

 


Weitere Stichwörter: BACH-Blütentherapie, Bachblütentherapie, Bachblütentherapieausbildung, Edward Bach, Bachblüten, Essenzen, Bachblütenessenzen, Fortbildung, Fachfortbildung, Weiterbildung