1

TCM-Supervision

Fortbildungsleiter: Thierno Diall

In dieser Veranstaltung geht es in erster Linie um die Fälle der TeilnehmerInnen.  Hier können „große Fragen“ gestellt werden, d.h. Fälle vorher schriftlich eingereicht und an alle TeilnehmerInnen verschickt oder „kleine Fragen“, das sind diese „was mach ich denn bei sowas“-Fragen.

Dabei wird sowohl in der Gruppe gemeinsam nach Lösungen gesucht, sodass Jede/r von jedem Fall profitiert und sich ausprobieren kann, als auch wird Thierno Diall seinen reichhaltige Erfahrung einbringen.

Diagnostik und Differentialdiagnostik werden dabei genauso vertieft, wie  die verschiedenen Behandlungsmethoden  der Traditionellen Chinesischen Medizin (Akupunktur, Moxibustion, Arzneimitteltherapie u. a.) als Alternativen angeboten werden. In dieser Veranstaltung werden die Kenntnisse zu alldem den B­edürfnissen der Praxis entsprechend vertieft und ihre praktische Anwendung gefestigt.

Die Fortbildung findet mittwochs in der Zeit von 9:00-12:30 Uhr statt.

Aktuell scheint es kein Interesse an dieser Veranstaltung zu geben.

Wenn sich zwei oder drei finden, dann suchen wir einen gemeinsamen Termin, werben dafür und machen es möglich.

Es ist geplant, die Veranstaltung weiter zu führen.

 

Fachbereich: Traditionelle Chinesische Medizin (Übersicht)

Für die Teilnahme an unserer Veranstaltungen gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Eine (eventuell unvollständige) Zusammenstellung finden sie unter dem Link

Weitere Stichwörter: Akupunktursupervision, Fachfortbildung, Weiterbildung