Craniosacrale Therapie Basiskurs

Was ist Craniosacrale Therapie?

Ausbildungsleiterin: Gaby Olsen

Die Ausbildung in Craniosacraltherapie richtet sich ausschließlich an InteressentInnen mit medizinischen Vorkenntnissen, insbes. an Personen der verschiedenen Heilberufe wie HeilpraktikerInnen, ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen, Hebammen und Personen, die sich in einer Ausbildung zu diesen Berufen befinden.

Die TeilnehmerInnen werden schon nach den ersten beiden Wochenenden in der Lage sein, erste selbstständige Behandlungen durchzuführen.

Die TeilnehmerInnen können nach bestandener Überprüfung ein Zertifikat erwerben.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen (z. B. Leggings – keine Jeans).

Die Ausbildung beginnt am Samstag, den 25.05.2019 und findet an 6 Wochenenden samstags von 9:30-17:00 Uhr, sonntags von 9:30-14:45 Uhr statt. Sie umfasst 84 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Termine im Überblick:
1. Wochenende    Samstag, 25.05., Sonntag, 26.05.2019
2. Wochenende    Samstag, 22.06., Sonntag, 23.06.2019
3. Wochenende    Samstag, 28.09., Sonntag, 29.09.2019
4. Wochenende    Samstag, 30.11., Sonntag, 01.12.2019
5. Wochenende    Samstag, 11.01., Sonntag, 12.01.2020
6. Wochenende    Samstag, 01.02., Sonntag, 02.02.2020

Kosten: Gesamtpreis bei Vorauszahlung: 1.000,– € bei Frühbuchung bis 10.04.2019 (E), danach 1.052,60 €
Gesamtpreis bei monatlicher Zahlung: 1.079,60 € bei Frühbuchung bis 10.04.2019 (ME), danach 1.137,20 €
Anzahlung plus 6 monatliche Zahlungen à 161,60 € bei Frühbuchung (ME) bzw. 171,20 €
Anzahlung: 110,– € (fällig bei Anmeldung)
Stichtag: Freitag, 10.05.2019 (Anmeldung)

Achtung: Dieses Seminar findet in den neuen Räumen der Schule in der Heinrich-Böll-Str. 3 statt.

Eine Wiederholung der Veranstaltung ist mit Beginn 26.09.2020 geplant.

Craniosacrale Therapie (Einführung)

Craniosacrale Therapie (Aufbaukurs)

Fachbereich: Manuelle Therapie (Übersicht)

 

„Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung un­d aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.“

Ein Prämiengutschein kann ab sofort für sämtliche Veranstaltungen der Schule – auch solche mit Kosten über 1.000,– € – beantragt und für mehrere Weiterbildungen („Kursbündel“) genutzt werden.

Kurzinfo zur Bildungsprämie: Die Höhe der Förderung beträgt 50 % der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500,– €.
Voraussetzungen: Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (als gemeinsam Veranlagte 40.000 €) verfügen. Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.
Homepage: www.bildungspraemie.de/index.php

Die Schreibweise des Begriffs Craniosacrale Therapie ist nicht einheitlich: Cranio-Sacral-Therapie, Craniosakrale, Kraniosacrale oder Kraniosakrale Therapie®, Craniosakraltherapie, Kraniosakraltherapie®, Kraniosacraltherapie
Weitere Stichwörter: Fortbildung, Weiterbildung